Rückruf: Erstickungsgefahr durch Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten

Schon wieder ein Rückruf von Gelee-Süßwaren in Minibechern verschiedener Sorten. Dem Portal lebensmittelwarnung.de des BVL zufolge sind die Sorten Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding von dem Rückruf betroffen, unabhängig von einer Chargen- oder MHD Kennzeichnung, wenn der Zusatzstoff Carrageen (E 407) enthalten ist.

Es besteht mögliche Erstickungsgefahr beim Verzehr der genannten Gelee-Süßwaren in Minibechern

Wieder wird mehr als spartanisch informiert. Weder Hersteller noch Verkaufsstellen werden benannt!

achtungBetroffene Artikel


Artikel: Gelee-Süßwaren in Minibechern
Sorten Pipo Cup Jelly, Fruit Flavour Jelly Cup, Mix Jelly Pudding

Der Rückruf erfolgt Chargen- oder MHD unabhängig, wenn der Zusatzstoff Carrageen (E 407) enthalten ist.

weitere Gelee-Süßwaren >

Eine Kundeninformation gibt es keine, daher ist Verbrauchern angeraten, betroffene Produkte in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückzugeben.

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und vorbehaltlos. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …