Rückruf: Enterobacter – Hersteller ruft „CV Perfect Lift verwöhnende Reinigungstücher“ via Müller zurück

Der Hersteller Dr. Schumacher ruft den Artikel CV Perfect Lift verwöhnende Reinigungstücher zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in dem Produkt Bakterien der Gattung Enterobacter (Pluralibacter) gergoviae nachgewiesen. Bei Kontakt mit den Augen kann eine Gesundheitsgefährdung nicht ausgeschlossen werden.

Der Artikel wurde ausschliesslich über Filialen der Drogeriemarkt Müller verkauft.

achtungBetroffener Artikel


Artikelbezeichnung: Perfect Lift verwöhnende Reinigungstücher
Marke: CV Cadea Vera
Inhalt: 25 Stück
EAN: 2200223815216
Chargennummer: 214915
Verkaufszeitraum: 18.09.2019 – 22.01.2020

Ein Teil der kontaminierten Packungen kann durch aufgeblähte Verpackungen, kleine dunkle Punkte auf dem Vlies oder einen säuerlichen Geruch identifiziert werden.

Kunden sollten betroffene Reinigungstücher nicht mehr verwenden. Die Rückgabe des betroffenen Artikels ist in jeder Müller-Filiale möglich. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

Kundenservice Müller
Bei Fragen können Sie den Müller Kundenservice unter: 00800 / 174 00 174 (Ansprechstelle/Kundenservice) oder via E-Mail an info@mueller.de kontaktieren

Kundenservice Hersteller
Herrn Grohs, Tel: +49 163 59 000 46, E-Mail: carsten.grohs@schumacher-online.com

Produktabbildung: Dr. Schumacher GmbH 

 

Hintergrund Enterobacter

Einige Spezies der Enterobacter, z.B. Enterobacter aerogenesEnterobacter cloacaeEnterobacter agglomeransEnterobacter gergoviae und früher Enterobacter sakazakii (jetzt: Chronobacter spp.), können beim Menschen Infektionen auslösen. Die Keime sind fakultativ pathogen, d.h. sie müssen nicht in jedem Fall eine Krankheit hervorrufen. Besonders gefährdet sind jedoch Personen, deren Immunsystem geschwächt ist, die an einer ernsten Vorerkrankung leiden, chirurgisch behandelt wurden oder einem anderen empfindlichen Personenkreis angehören.

Ursache von Krankenhausinfektionen

Enterobacter spezies wurden während der letzten Jahre als eine der bedeutsamsten Ursachen für Krankenhausinfektionen (nosokomiale Infektionen) identifiziert. 

Quelle und weitere Informationen > 

[/button]

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …