R├╝ckruf: Nicht deklarierte Mandeln in REWE Bio Edelvollmilchschokolade m├Âglich

Die SC Swiss commercial GmbH informiert ├╝ber den R├╝ckruf des Artikels „REWE Bio Schweizer Edelvollmilchschokolade“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.08.20 und der Charge 1306064B. Wie das Unternehmen mitteilt, kann bei der betroffenen Charge die Verwendung einer falschen Verpackung f├╝r einige wenige Tafeln m├Âglich sein.

F├Ąlschlicherweise wurde f├╝r die Sorte ‚Bio Mandelkrokant‘ die Verpackung der ‚Bio Edelvollmilch-Schokolade‘ eingesetzt. Es handelt sich um eine sehr begrenzte Anzahl, die in den Handel gelangt ist. Deshalb hat das Unternehmen umgehend reagiert und das betroffene Produkt unmittelbar aus dem Verkauf nehmen lassen.

Allergiker, die auf Mandeln reagieren, wird von dem Verzehr des betroffenen Produktes dringend abgeraten.  

 

achtungBetroffener Artikel


Artikel: REWE Bio Schweizer Edelvollmilchschokolade
Mindesthaltbarkeitsdatum: 24.08.20
Inhalt: 100g
Charge: 1306064B

Von dieser vorsorglichen Massnahme sind Produkte mit anders lautenden Mindesthaltbarkeitsdatum und Chargen nicht betroffen. Kunden k├Ânnen das Produkt im jeweiligen Markt zur├╝ckgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Kundenservice
Verbraucheranfragen beantwortet der SC Swiss commercial GmbH Kundenservice werktags von 08.00 bis 16.00 Uhr unter info@swisscommercial.de

Kundeninformation >

Produktabbildung: obs/SC Swiss commercial GmbH

 

Nahrungsmittelallergie

Das Ausma├č der allergischen Reaktion kann interindividuell stark variieren. Nahrungsmittelallergien ├Ąu├čern sich in Reaktionen der Schleimhaut, zum Beispiel in Form von Schleimhautschwellungen im gesamten Mund-, Nasen- (allergische Rhinitis) und Rachenraum und Anschwellen der Zunge. Symptome im Magen-Darm-Bereich sind z. B. ├ťbelkeit, Erbrechen, Bl├Ąhungen und Durchfall. Nahrungsmittelallergien k├Ânnen aber auch zu Reaktionen der Atemwege mit Verengung der Bronchien (allergisches Asthma) und der Haut (atopisches Ekzem, Juckreiz und Nesselsucht) f├╝hren. Im Extremfall kann es zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock kommen

 

Verbraucherinformation
Hersteller, H├Ąndler oder Verk├Ąufer des/der betroffenen┬áProdukte informiert Endkunden, aber unserer Meinung nach nicht ausreichend. So ist nicht gew├Ąhrleistet, dass m├Âglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen

Produktr├╝ckrufe als App f├╝r Android und iOS ÔÇô┬áNeu┬áPWA

App f├╝r iPhone google-play-badge

weitere Artikel zum Thema...