Rückruf: Keimbelastung – Rossmann ruft Kinderduschgel in verschiedenen Tierformen zurück

Update 20.09.2019 – Inzwischen informiert die Dirk Rossmann GmbH auch über die Internetseiten von Rossmann. Hier wird nun auch der Problemkeim benannt


Die Dirk Rossmann GmbH informiert über den Rückruf des Artikel „Kinderduschgel 50 ml“ in verschiedenen Tierformen. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt eine behördliche Beanstandung vor. Genauer wird das Portal lebensmittelwarnung.de. Demnach handelt es sich um eine Belastung mit Keimen des Typs Burkholderia cepacia.

achtungBetroffener Artikel


Artikel: Kinderduschgel
Inhalt: Probiergröße in verschiedenen Tierformen 50 ml
EAN: 9002422105661 oder 9002422106804
Die EAN finden Sie auf der Rückseite des Artikels
Hersteller: Bauer & Thürridl Handelsgesellschaft m.b.H./ Österreich

Kunden werden aufgefordert, das Kinderduschgel nicht mehr zu verwenden und in einer Rossmann Filiale zurückzugeben. Der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich erstattet.

ROSSMANN‐Kundenservice
unter 0800 – 76 77 62 66 (erreichbar Mo. – Fr. von 9.00 – 18.00 Uhr)

Produktabbildung: Dirk Rossmann GmbH

Kundeninformation >

Burkholderia cepacia

Burkholderia cepacia findet sich typischerweise im Grundwasser und Erdboden und kann auch über längere Zeiträume hinweg in feuchter Umgebung überleben. Insbesondere bei Patienten mit Mukoviszidose ist er wegen seiner hohen Antibiotikaresistenz ein gefürchteter Problemkeim. Deshalb werden in vielen Krankenhäusern Patienten mit Zystischer Fibrose, die mit Burkholderia cepacia infiziert sind, streng isoliert. Eine Infektion mit Burkholderia cepacia kann zu einer schnellen Abnahme der Lungenfunktion und zum Tode führen. Der Erreger spielt auch als Auslöser von Lungenentzündungen bei Reptilien eine Rolle.

Burkholderia cepacia ist natürlicherweise resistent gegen viele geläufige Antibiotika inklusive Aminoglykoside und Polymyxin B.[5] Das Bakterium ist so zäh, dass es sogar den als Antiseptikum eingesetzten Iodophoren standhält. Quelle: wikipedia.de

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden, aber unserer Meinung nach nicht ausreichend. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …