Austauschprogramm: PAK – ZEISS tauscht Tragriemen für bestimmte Ferngläser aus

ZEISS Deutschland informiert über einen Austausch verschiedener Trageriemen für Ferngläser. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei bestimmten Chargen der Trageriemen die gesetzlichen Grenzwerte bei einzelnen PAK (Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe) überschritten. ZEISS Ferngläser sind nicht betroffen.

Das Unternehmen bitten nun Endkunden, den Trageriemen für Ihr ZEISS Fernglas auszutauschen.

achtungBetroffener Artikel


Das betrifft im aktuellen Sortiment die nachfolgend aufgeführten Serien

  • Conquest HD
  • Victory SF, HT, RF, NV, FL, Pocket
  • Terra ED 32 und Terra ED 42
  • 20x60S

Es sollten auch die Trageriemen bei Dialyt 8×56 GA T*, Dialyt 8×56 GA T* Sonderedition und 7×50 GA T* Marine ausgetauscht werden

 

ZEISS Deutschland hat eine Supportseite für den Austausch der Trageriemen eingerichtet. Dort kann über ein Formular direkt ein neuer Trageriemen bei ZEISS bestellt werden, der dann kostenfrei zugesandt wird.

Den alten Trageriemen können Sie problemlos im Hausmüll entsorgen.

Kundenservice
Fragen beantwortet das ZEISS Consumer Products-Team über die kostenlose Hotline 0800 9347733 und per Email an consumerproducts@zeiss.com

Kundeninformation >

Produktabbildung: ZEISS Deutschland 

Ferngläser: 16 von 17 Ferngläsern im Test sind erheblich mit Schadstoffen belastet

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden, aber unserer Meinung nach nicht ausreichend. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …