R├╝ckruf: Kunststoffteile – OVO ruft Bockwurst und Wiener W├╝rstchen via Penny und REWE zur├╝ck

Die Firma OVO-Vertriebs-GmbH, K├Âln informiert ├╝ber den R├╝ckruf verschiedener┬áBockwurst und Wiener W├╝rstchen, welche ├╝ber die Handelketten Penny und REWE verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt,┬ákann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen W├╝rstchen Fremdk├Ârper (kleine schwarze Kunststoffteile von 1 bis 2 Millimeter Gr├Â├če bzw. St├╝cke eines Metallclips) befinden k├Ânnen.

Von dem Verzehr der betroffenen Produkte wird daher dringend abgeraten. 

 

achtungBetroffene Artikel


PENNY-M├Ąrkte:
WIENER W├ťRSTCHEN, M├╝hlenhof, 400g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 02.02.19 und 03.02.19

M├╝hlenhof QS Mini Wiener, M├╝hlenhof, 320g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 06.02.19 und 07.02.19

M├╝hlenhof QS Schinkenbockwurst, 400g
Mindesthaltbarkeitsdatum
02.02.19 bis 04.02.19

REWE-M├Ąrkte:
Bockwurst, angeboten an der Bedientheke
Angebotszeitraum von 15.01.19 bis 24.01.2019

JA! QS Mini Wiener, 320g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 05.02.19 bis 07.02.19

Kundeninformation >

Von dieser vorsorglichen Ma├čnahme sind Produkte mit abweichenden Mindesthaltbarkeitsdaten nicht betroffen.

Das Unternehmen hat bereits reagiert und die betroffenen Produkte aus dem Verkauf nehmen lassen. Kunden k├Ânnen die Produkte im jeweiligen Markt zur├╝ckgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.

F├╝r die entstandenen Unannehmlichkeiten m├Âchte sich OVO entschuldigen.

Kundenservice
F├╝r Verbraucheranfragen steht das Unternehmen per Email unter
W-Brandenburg-QS@rewe-group.com

oder telefonisch unter den nachfolgenden Rufnummern zur Verf├╝gung

069/420982 – 9911*
069/420982 – 9912*
*Erreichbarkeit: Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr und Sa. 08:00 – 18:00 Uhr

 

Hintergrund Fremdk├Ârper

ACHTUNG! Gesundheitsgefahr!

Metallische Fremdk├Ârper, Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplitter k├Ânnen zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen f├╝hren!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zur├╝ckbringen

 

Verbraucherinformation
Hersteller, H├Ąndler oder Verk├Ąufer des/der betroffenen┬áProdukte informiert Endkunden, aber unserer Meinung nach nicht ausreichend. So ist nicht gew├Ąhrleistet, dass m├Âglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen┬áals┬ákostenloser Download┬á

App f├╝r iPhone google-play-badge

weitere Artikel zum Thema...