Hormonelle Kontrazeptiva: Neuer Warnhinweis zu Suizidalit├Ąt als m├Âgliche Folge einer Depression

Hormonelle Kontrazeptiva: Neuer Warnhinweis zu Suizidalit├Ąt als m├Âgliche Folge einer Depression unter der Anwendung hormoneller Kontrazeptiva (Pille)

Die Zulassungsinhaber hormoneller Kontrazeptiva informieren in Abstimmung mit dem Bundesinstitut f├╝r Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ├╝ber die Sicherheit hormoneller Kontrazeptiva.

Depressive Verstimmung und Depression stellen bei der Anwendung hormoneller Kontrazeptiva allgemein bekannte Nebenwirkungen dar. Depressionen k├Ânnen schwerwiegend sein und sind ein allgemein bekannter Risikofaktor f├╝r suizidales Verhalten und Suizid.

Auf Empfehlung der Europ├Ąischen Arzneimittel-Agentur (EMA) wird ein neuer Warnhinweis hierzu in die Fach-und Gebrauchsinformation hormoneller Kontrazeptiva aufgenommen.

Frauen sollte geraten werden, sich im Falle von Stimmungsschwankungen und depressiven Symptomen – auch wenn diese kurz nach Einleitung der Behandlung auftreten – mit Ihrem Arzt/Ihrer ├ärztin in Verbindung zu setzen.

Rote Hand Brief >

Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen┬áals┬ákostenloser Download┬á

App f├╝r iPhone google-play-badge