Verletzungsgefahr: Sicherheitsmaßnahme für Benzin-Kettensägen der Marke Dolmar

Makita führt eine Sicherheitsmaßnahme für einige Benzin-Kettensägen der Marke Dolmar durch. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass bei den betroffenen Geräten die automatische Kettenbremse zu spät aktiviert werden könnte. Im Falle eines „Kick-Backs“ könnte dadurch die laufende Sägekette den Benutzer berühren. 

Das Gerät darf nicht mehr verwendet oder weitergegeben werden. Falls Sie es weitergegeben haben, bitte den Nachbesitzer informieren!

achtungBetroffene Artikel


Betroffen sind die DOLMAR Modelle der Serien 

PS6400H
PS7310 / PS7310H
PS7910 / PS7910H

Besitzer einer Dolmar Kettensäge sollten ihr Gerät umgehend anhand der Typenschilder abgleichen oder ihren Händler kontaktieren, der überprüfen kann, ob das Gerät betroffen ist.
 
Für betroffene Kettensägen kann unter der Service-Hotline 02102 1004-255

ein kostenloses Rücksendeformular angefordert werden und im Anschluß das Gerät zur kostenlosen Reparatur an den Reparatur-Service nach Ratingen eingeschickt werden.

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App für iPhone google-play-badge

 

weitere Artikel zum Thema: