Rückruf: Salmonellen – Wellpursan ruft Nahrungsergänzungsmittel Visiotin zurück

Die Wellpursan GmbH ruft eine Charge des Nahrungsergänzungsmittels Visiotin zurück. Wie das Unternehmen mitteilt könnten einige Kapseln der Monatskuren Visiotin mit Salmonellen verunreinigt sein. Es betrifft die Monatskuren, die folgende Angabe auf dem Dosenboden haben:

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Nahrungsergänzungsmittel Visiotin
Chargennnummer: C17070604
MHD: 01/2020

Nach Unternehmensangaben ist nur diese Charge betroffen.

Kunden die eine der betroffenen Monatskuren besitzen, werden aufgefordert diese nicht mehr einzunehmen und diese zu entsorgen. Das Unternehmen verspricht in Kürze eine geprüfte und einwandfreie Ersatzlieferung.

Kundenservice
Sie erreichen den Kundenservice von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr telefonisch über die gebührenfreie Nummer 0800- 400 5220 (für Deutschland, Österreich und die Schweiz) oder unter +43 664 2524014 (alle übrigen Länder).

Infobox Salmonellen

ACHTUNG!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber auslösen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten.

Produktabbildung: Wellpursan GmbH


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App für iPhone google-play-badge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.