Verbraucherwarnung: Remagen – VTEC Keime in Rohmilch Schafskäse „Brebis Fermier“

Anlässlich einer Kontrolle wurden in dem Rohmilchkäse „Brebis Fermier“ Rohmilch Schafskäse Verotoxin- bildende E. coli-Keime (VTEC) nachgewiesen. Der Verkauf erfolgte während eines regionalen Marktes in Remagen aus einem Verkaufsstand.

Für Endverbraucher sind die untenstehenden Daten leider nicht ersichtlich, da der Schafskäse als lose Ware verkauft wurde

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Brebis Fermier Schafskäse Rohmilch
Verpackungseinheit: loser Verkauf auf Markt
Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.07.2017
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: nicht bekannt
Identitätskennzeichen: FR 04049080 CE

Hersteller: B. Cordier, 04160 Chateau Arnoux, 
Inverkehrbringer: Eric Cambet, 1291 rte de l´aribitelle, 13770 Venelles


Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren und das Lebensmittel selbst zu entsorgen. Diese Escherichia coli können innerhalb einer Woche nach dem Verzehr von kontaminierten Produkten zu Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen, mit oder ohne Fieber, führen.

Verbraucher, die das obenstehende Produkt verzehrt haben und an den beschriebenen Symptomen leiden, werden gebeten, unverzüglich ihren Arzt zu konsultieren und auf den Verzehr des Produkts sowie Einkaufsort und Datum hinzuweisen.

Diese Bakterien bilden Zellgifte, die auf Verozellen im Zellkulturtest besonders toxisch wirken. Die Keime werden deshalb auch als Verotoxin bildende E. coli-Keime (VTEC) bezeichnet.


Unsere App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.