Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Hersteller ruft Suppenkonserven zurück

Die Schypke Fleischwaren GmbH ruft aufgrund nicht deklarierter Allergene SELLERIE, WEIZENMEHL, SOJA und SENF nachfolgende Produkte zurück. Dies kann bei Personen, die an entsprechenden Allergien oder Unverträglichkeiten leiden, zu allergischen Reaktionen führen, weshalb bei diesem Personenkreis dringend vor dem Verzehr abgeraten wird.

 

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Winterhalder Ochsenschwanzsuppe
Inhalt/Einwaage: 425 ml
EAN-Code: 4003696506449
Chargennummer: bis 602274
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis einschließlich 06.06.2019


Produkt: Winterhalder Ochsenschwanzsuppe
Inhalt/Einwaage: 850 ml
EAN-Code: 4003696506340
Chargennummer: bis 570925
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis einschließlich 20.07.2018


Produkt: Winterhalder Gulaschsuppe
Inhalt/Einwaage: 400 ml
EAN-Code: 4003696506241
Chargennummer: bis 591841
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis einschließlich 27.03.2019


Nicht-Allergiker können die Produkte bedenkenlos verzehren.

Die betroffenen Produkte des Herstellers H.J. Schypke wurden dem Unternehmen zufolge an Großhändler in Nordrhein-Westfalen verkauft. Wie die Verbreitung durch die Großhändler gestaltet ist, wird nicht mitgeteilt. Die Ware wurde umgehend aus dem Verkauf genommen.

Kunden können die betroffenen Produkte in der jeweiligen Verkaufsstelle zurückgeben und erhalten selbstverständlich den Kaufpreis erstattet.

Kundenservice
Für Rückfragen können sich Verbraucher an das Qualitätsmanagement wenden:
e-Mail: info@schypke.de
Tel.: 0 54 92 / 96 55 – 0

 


Unsere App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.