Rückruf: Profoto ruft B1X-Akku für Blitzgeräte zurück

Profoto ruft Li-Ion Akkus MkII für das B1 und B1X Blitzsystem mit der Produktnummer 100399 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde ein Produktionsfehler festgestellt. Das Unternehmen betont, dass der Rückruf nur den Akku betrifft, jedoch alle B1X-Kits und B1X-Akkus betroffen sein könnten. Neue Blitzsysteme des Typs B1X oder B1 mit den betroffenen B1X Akkus (Produktnummer 100399) sollten nicht weiter verwendet werden

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Li-Ion Akkus MkII B1 und B1X
Produktnummer: 100399
Herstellungsdatum: 2017-09 und 2017-16 (ist auf dem Seriennummern Aufkleber zu finden)


Die B1-Akkus mit der Produktnummer 100323 sind nicht vom Produktrückruf betroffen und können alternativ mit dem Profoto B1 und B1X verwendet werden. Die B1-Akkus sind daran zuerkennen, dass diese auf dem Seriennummernschild kein Herstellungsdatum tragen (siehe Abb.2)

Kunden, die einen betroffenen Akku haben, können diesen bei Ihrem lokalen Händler kostenfrei gegen einen B1 Akku tauschen, damit das B1X in der Zwischenzeit verwendet werden kann.

Profoto weist darauf hin, dass die B1X Akkus sorgfältig zu behandeln und zu transportieren sind. Starke Erschütterungen oder gar herunterfallen sollte unbedingt vermieden werden

Weitere Informationen bezüglich des Austauschs der B1X Akkus gibt die deutsche Niederlassung der Profoto GmbH unter: profoto.com/de/profoto-de-dist

Prodktabbildungen: Profoto AB

 


Unsere App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.