R├╝ckruf: Keimbelastung – dm-drogerie markt ruft „Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon“ zur├╝ck


dm-drogerie markt ruft vorsorglich den Artikel ÔÇ×Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 mlÔÇť zur├╝ck. Betroffen ist ausschlie├člich die Ware der Chargen 637541 und 637542 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2019. Diese Angaben sind leicht auf dem Flaschenboden zu erkennen. Die Nachf├╝llpacks der ÔÇ×Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon 500 mlÔÇť sind nicht betroffen.

 

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon
Inhalt: 500ÔÇ»ml
Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 06.2019
Chargen: 637541 und 637542

Hinweis: Erh├Âhte Keimanzahl kann gesundheitliche Probleme hervorrufen


Grund f├╝r die Warnung und den R├╝ckruf: Aufgrund von vereinzelten Verbraucherreklamationen und nachfolgender ├ťberpr├╝fung durch den Hersteller des Produktes ist von einer Verunreinigung vereinzelter Flaschen mit Enterobacter gergoviae auszugehen. Bei regelm├Ą├čigem Kontakt kann dies beispielsweise bei bestehenden Hautverletzungen zu einer Infektion mit diesem Keim f├╝hren.

Kunden werden gebeten, das Produkt mit oben genannter Chargennummer und dem MHD nicht zu verwenden und in die dm-M├Ąrkte zur├╝ckzubringen bzw. zu entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverst├Ąndlich erstattet.

Verbraucherservice
dm-ServiceCenter
Tel.: 0800 365 8633 (kostenfrei)
E-Mail: servicecenter@dm.de
├ľffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 20 Uhr


Enterobacter

Einige Spezies der Enterobacter, z.B. Enterobacter aerogenes, Enterobacter cloacae, Enterobacter agglomerans, Enterobacter gergoviae und fr├╝her Enterobacter sakazakii (jetzt: Chronobacter spp.), k├Ânnen beim Menschen Infektionen ausl├Âsen. Die Keime sind fakultativ pathogen, d.h. sie m├╝ssen nicht in jedem Fall eine Krankheit hervorrufen. Besonders gef├Ąhrdet sind jedoch Personen, deren Immunsystem geschw├Ącht ist, die an einer ernsten Vorerkrankung leiden, chirurgisch behandelt wurden oder einem anderen empfindlichen Personenkreis angeh├Âren.

Ursache von Krankenhausinfektionen

Enterobacter spezies wurden w├Ąhrend der letzten Jahre als eine der bedeutsamsten Ursachen f├╝r Krankenhausinfektionen (nosokomiale Infektionen) identifiziert.┬á

Quelle und weitere Informationen > 


 

Unsere AppÔÇÖs zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 

Das k├Ânnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.