Rapex-Meldung: Rückruf – Mangelhafter Schutz bei Motorradhelm Nishua NTX-3

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über nicht ausreichenden Schutz aufgrund einer unzureichender Schockabsorptionskapazität im Falle eines Seitenaufpralls

MotorradfahrerInnen sollten den Helm nicht mehr einsetzen und umgehend beim Händler reklamieren.

[ig_button style=“error puffy“ link=“http://produktwarnung.eu/pweu/wp-content/uploads/2016/08/RueckrufNishuaNTX-3-DE.pdf“ target=“_blank“]Rückrufinformation bei Louis >[/ig_button]

 

achtungÜbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert:

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2016 – Bilder anklicken für Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 32 / 2016
Rapex Nummer: A12/0996/16
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: Schutzausrüstung
Produkt: Motorradhelm
Marke: Nishua
Name: Verkaufsname: NTX-3
Artikelnummer: 216543 Gr. XS –XXL Nishua NTX-3, Schwarz uni
216544 Gr. XS –XXL Nishua NTX-3, Schwarz matt
216545 Gr. XS –XL Nishua NTX-3, Schwarz/ Grau/ Rot
216546 Gr. XS –XL Nishua NTX-3, Schwarz/ Grau/ Weiß
216547 Gr. XS –XL Nishua NTX-3, Schwarz/ Grau/ Neongelb
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: Die betroffenen Motorradhelme wurden zwischen dem 1. März 2016 und 3. Juni 2016 verkauft
Beschreibung: Motorradhelm
Herkunftsland: China
Produktrisiko: Der Helm bietet keinen ausreichenden Schutz aufgrund einer unzureichenden Schock für Seitenaufprall -Absorptionskapazität . Das Produkt entspricht nicht der UNECE Regulation No. 22
Weiteres: unbekannt
Maßnahmen: Rückruf des Produkts vom Endverbraucher (Von: Hersteller)

Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2016

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung dieser Meldung: ©produktwarnung.eu / 2016

Die Verantwortung für die Übersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. 16. Februar 2017

    […] Unfall zu einer verminderten Schutzwirkung kommen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) überwacht die Rückrufaktion Integralhelm Nishua NTX-3 der Firma Detlef Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH seit dem 27.06.2016. Wegen der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.