Dringender R├╝ckruf: Botulinumtoxin – ALDI Spanien ruft gekochte wei├če Bohnen zur├╝ck


Achtung: Wer sich zur Zeit im Urlaub in Spanien befindet, bitte diese Meldung auch an andere Urlauber kommunizieren

Die spanische Beh├Ârde f├╝r Verbraucherschutz, Lebensmittelsicherheit und Ern├Ąhrung warnt vor dem Verzehr von gekochten Bohnen der Bezeichnung „alubias cocidas“ (gekochte Bohnen) oder „alubias blancas“. Der Lebensmittel-Discounter ALDI Spanien ruft gekochte wei├če Bohnen zur├╝ck, nachdem ein Zusammenhang mit teils lebensbedrohlichen Lebensmittelvergiftungen vermutet wird

 

achtungBetroffener Artikel


aldies

Produkt: gekochte wei├če Bohnen
Marke: „El Cultivador“
Einheit: 400 g Glas
Lotnummern: L-151-16 und L-158-16
Hersteller: Hermanos Cuevas S.A.


Noch vorhandene Gl├Ąser auf keinen Fall verzehren!

Vor allem auf den Inseln Mallorca, Menorca und Ibiza werden noch mehrere hundert Gl├Ąser der betroffenen Ware vermutet.

ALDI bittet Kunden dringend, Vorratsschr├Ąnke und Speisekammern auf diese Bohnen zu untersuchen.┬áNoch vorhandene Gl├Ąser k├Ânnen in allen ALDI Spanien Filialen gegen Kaufpreiserstattung zur├╝ckgegeben werden.

Botulismus (von lateinisch botulus ÔÇ×WurstÔÇť), auch Fleischvergiftung oder Wurstvergiftung genannt, ist eine lebensbedrohliche Vergiftung, die von Botulinumtoxin verursacht wird. Dieser Giftstoff wird vom Bakterium Clostridium botulinum produziert. Meist wird die Vergiftung durch verdorbenes Fleisch oder nicht fachgerecht eingekochtes Gem├╝se hervorgerufen. In der Lebensmittelherstellung wird das Wachstum des Bakteriums durch P├Âkeln oder Hitzesterilisation verhindert.

Man unterscheidet zwischen der Erkrankung beim Menschen und beim Rind. Die Inkubationszeit (Ausbruchszeit nach der Infektion) betr├Ągt beim Menschen in der Regel 12 bis 36 Stunden, kann aber auch k├╝rzer oder l├Ąnger sein, d. h. zwischen zwei Stunden und 14 Tagen liegen. Die Krankheit verl├Ąuft umso ernster, je k├╝rzer die Inkubationszeit ist – Quelle: wikipedia

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das k├Ânnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.