Rückruf: Verletzungsgefahr – Twin Go ruft Zwillings-Babytragen zurück

Die US Verbraucherschutzbehörde (U.S. Consumer Product Safety Commission CPSC) informiert über den Rückruf von Zwillings-Kindertragen des Herstellers Twin Go. Allein in den USA und Canada sind über 4000 dieser Babytragen von dem Rückruf betroffen. Nach Angaben der Behörde können Befestigungsschnallen brechen – Babys könnten so herausfallen und dabei schwer verletzt werden. Das Unternehmen hat weltweit bereits 13 Meldungen über gebrochene Schnallen erhalten.

Die Babytragen werden über verschiedene Anbieter auch in Deutschland verkauft. Eltern sollten diesen Rückruf unbedingt beachten.

 

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


twgo

Produkt: Babytrage / Zwillingstrage
Marke: Twin Go
Chargennummern: 23014024003, 01515026003 und 21615019001
Design/Farben: Außenseite Blau oder Orange / Innenseite schwarz


Die Angaben finden sich auf dem Etikett

Besitzer betroffener Babytragen sollten diese auf keinen Fall weiter verwenden und sich umgehend mit dem jeweiligen Händler / Verkäufer in Verbindung setzen. Twin Go hat bereits ein Reparatur-Set entwickelt, welches kostenlos angefordert werden kann.

 

 

[ig_button size=“medium“ color=“blue“ style=“normal“ link=“https://twingocarrier.com/pages/repairkit“ target=“_blank“] (englisch) – Weitere Informationen >[/ig_button]  [ig_button size=“medium“ color=“green“ style=“normal“ link=“http://www.cpsc.gov/en/Recalls/2016/Twin-Go-Recalls-Baby-Carriers/“ target=“_blank“] CPSC Meldung >[/ig_button]

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.