R├╝ckruf: Verletzungsgefahr – Twin Go ruft Zwillings-Babytragen zur├╝ck

Die US Verbraucherschutzbeh├Ârde (U.S. Consumer Product Safety Commission CPSC) informiert ├╝ber den R├╝ckruf von Zwillings-Kindertragen des Herstellers Twin Go. Allein in den USA und Canada sind ├╝ber 4000 dieser Babytragen von dem R├╝ckruf betroffen. Nach Angaben der Beh├Ârde k├Ânnen Befestigungsschnallen brechen ÔÇô Babys k├Ânnten so herausfallen und dabei schwer verletzt werden. Das Unternehmen hat weltweit bereits 13 Meldungen ├╝ber gebrochene Schnallen erhalten.

Die Babytragen werden ├╝ber verschiedene Anbieter auch in Deutschland verkauft. Eltern sollten diesen R├╝ckruf unbedingt beachten.

 

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


twgo

Produkt: Babytrage / Zwillingstrage
Marke: Twin Go
Chargennummern: 23014024003, 01515026003 und 21615019001
Design/Farben: Au├čenseite Blau oder Orange / Innenseite schwarz


Die Angaben finden sich auf dem Etikett

Besitzer betroffener Babytragen sollten diese auf keinen Fall weiter verwenden und sich umgehend mit dem jeweiligen H├Ąndler / Verk├Ąufer in Verbindung setzen. Twin Go hat bereits ein Reparatur-Set entwickelt, welches kostenlos angefordert werden kann.

 

 

[ig_button size=“medium“ color=“blue“ style=“normal“ link=“https://twingocarrier.com/pages/repairkit“ target=“_blank“] (englisch) –┬áWeitere Informationen >[/ig_button] ┬á[ig_button size=“medium“ color=“green“ style=“normal“ link=“http://www.cpsc.gov/en/Recalls/2016/Twin-Go-Recalls-Baby-Carriers/“ target=“_blank“] CPSC Meldung┬á>[/ig_button]

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 


weitere Artikel zum Thema...