Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr – Erhebliche Cadmium Belastung in Halskette von ZARA


Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über eine erhebliche Cadmium Belastung einer Halskette von ZARA. Wie die norwegischen Behörden melden, wurde für die aus der ZARA ACCESSORIES collection Linie stammende Halskette inzwischen ein Verkaufsverbot ausgesprochen.

Unsere Nachfrage bei ZARA Deutschland, ob und wie Verbraucher bereits gekaufte Exemplare zurückgeben können, blieb bis auf einige „es dauert noch“ Rückmeldungen unbeantwortet.

Cadmium ist seit Dezember 2011 in Schmuck in der Europäischen Union verboten!
Cadmium ist als sehr giftig eingestuft und es besteht begründeter Verdacht auf krebsauslösende Wirkung beim Menschen. 

Wir empfehlen dringend, die Halskette entweder zu entsorgen oder dem Handel zurück zu bringen

 

Übersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert:

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2016 – Bilder anklicken für Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 15 / 2016
Rapex Nummer:
meldender Mitgliedsstaat: Norwegen
Kategorie: Schmuck
Produkt: Halskette
Marke: ZARA
Name: ZARA ACCESSORIES collection
Typ- / Artikelnummer: 7056/001/050
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: 07056001050035
Beschreibung: unbekannt
Herkunftsland: China
Produktrisiko: Das Produkt enthält Cadmium (Messwert: bis zu 90% Gewichtsanteil). Cadmium ist schädlich für die menschliche Gesundheit, weil es sich im Körper ansammelt und Organe schädigen und / oder Krebs verursachen kann. 
Weiteres: Produkt entspricht nicht der REACH-Verordnung
Maßnahmen: Behördliche Maßnahmen: Verkaufsverbot des Produkts und weitere Begleitmaßnahmen

Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2016

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung dieser Meldung: ©produktwarnung.eu / 2016

Die Verantwortung für die Übersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.