Rückruf: Falsches MHD bei „ALMARE Makrelenfilets“ via Aldi-Süd


Die Laschinger Seafood ruft geräucherte Makrelenfilets zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, befindet sich ein falsches Mindesthaltbarkeitsdatum auf den Verpackungen.  Betroffen von dem Rückruf sind zwei Sorten der „ALMARE geräucherte Makrelenfilets“ mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum 29.04.2016.

lmm

 

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


aldisrecall

ALMARE geräucherte Makrelenfilets 175g Natur
ALMARE geräucherte Makrelenfilets 175g schwarzer Pfeffer
Aufgedrucktes Mindesthaltbarkeitsdatum: 29.04.2016
Richtiges Mindesthaltbarkeitsdatum 29.03.2016


 

Erhältlich waren die betroffenen Packungen bei Aldi Süd in Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen

Verbraucher, die solche Makrelenfilets gekauft haben, sollten diese NICHT nach dem 29. März verzehren

Betroffene Packungen können gegen Kaufpreiserstattung in allen Aldi-Süd Filialen zurückgegeben werden

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.