Rückruf: Salmonellen in „Brie de Meaux AOP“ von Fromi


Das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) warnte bereits am 23.02.2016 unter der Notification Nummer 2016.0208 vor Salmonellen in Brie Käse aus Frankreich. Der Käse wurde der Meldung zufolge auch nach Deutschland und Österreich geliefert.

Rückruf wegen Salmonellen

 

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


Produkt: Brie de Meaux AOP von Fromi
MHD. 29.02.16
Verpackungseinheit: Thekenware
Inverkehrbringer: FROMI GmbH
Grund der Warnung: Verdacht auf Salmonellen


 

Bitte beachten, dass nur Ware mit dem o. a. MHD betroffen ist

ACHTUNG!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber auslösen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.