R├╝ckruf: HEAD ruft Skihelme einer Produktionscharge zur├╝ck


Der Sportartikelhersteller HEAD ruft Skihelme einer Produktionscharge zur├╝ck, nachdem Abweichungen im Bereich der Sto├čd├Ąmpfung festgestellt wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen von Nachpr├╝fungen der Produktionscharge Dezember 2014 von der Norm abweichende Ergebnisse im Bereich Sto├čd├Ąmpfung festgestellt. Hierdurch kann es m├Âglicherweise bei einem eventuellen Sturz zu ernsthaften Verletzungen kommen.

Das Unternehmen Head hat sich aus diesem Grund zu einem R├╝ckruf der betroffenen Helme aus der Produktionscharge Dezember 2014 entschlossen.

 

head-recall1

 

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel

Betroffen sind die Modelle aus dem Produktionsdatum Dezember 2014 mit Ausnahme der Gr├Â├če XS/S. Dieses ist im Innenteil des Helms am Seitenteil auf einem Aufkleber zu finden

head-recall2

Helmmodell: ALIA, ANDOR, AGENT, AVRIL, ARISE und AROSA
Farben: Alle
Gr├Â├če: M/L und XL/XXL
Betroffene Artikelnummern: 324075, 324085, 324095, 324145, 324155, 324165, 324175, 328405, 328415, 328425, 325055, 325065, 325105, 325215, 325225, 325235, 328505, 328515, 328525

 

Betroffene Kunden k├Ânnen mit ihrem H├Ąndler oder direkt mit dem Kundenservice unter der Telefonnummer +49 89 90 99 95 972 oder unter der E-Mail recall@de.head.com Kontakt aufnehmen. Nach Aufnahme der Kontaktdaten erh├Ąlt man ein Versandlabel, mit dem der Skihelm kostenfrei zur├╝ckgeschickt und ausgetauscht werden kann. Auf Wunsch wird auch der Kaufpreis zur├╝ckerstattet.

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

Bilder: HEAD BV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.