Rückruf: Erhöhte Aflatoxinwerte in „Goldpack“ geriebenen Haselnüssen


MHD: 10/2016 – Der Lebensmittelgroßhandel VOG AG ruft wegen erhöhten Aflatoxinwertes das Produkt “ Goldpack Frisch geriebene Haselnüsse 200g“ zurück.

In den geriebenen Haselnüssen des Inverkehrbringers VOG AG wurde bei Analysen ein erhöhter Aflatoxinwert festgestellt, teilt das Unternehmen heute mit. Betroffen ist die Charge L15289V022 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10/2016.

gp-press

Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten (in allen Filialen) zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Vertreiber VOG AG kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung vom Erzeuger, Hersteller, Importeur oder Vertreiber verursacht wurde!

In Deutschland wurde die gemahlenen Haselnüsse unter anderem über einzelne Standorte von REWE, real und über die EHG Südbayern verkauft

 

Betroffener Artikel


Produkt: Frisch geriebene Haselnüsse
Rückruf durch: VOG AG
Grund der Warnung: erhöhte Aflatoxinwerte
Marke: Goldpack
Lot- oder Chargennummer: L15289V022
Haltbarkeit (MHD): 10/2016
Weiteres:  
Quelle: Unternehmensmeldung 

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.