Toyota ruft Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris in die Werkst├Ątten


Toyota ruft Fahrzeuge der Modellreihen Urban Cruiser, Corolla, Auris, RAV4 und Yaris in die Werkst├Ątten

Betroffen sind nach Unternehmensangaben Fahrzeuge des Produktionszeitraums von August 2005 bis August 2006 sowie August 2008 bis Dezember 2010.

toyota

Ausl├Âser dieser Ma├čnahme ist die Fensterheberschalter-Baugruppe auf der Fahrerseite. In diesen Schaltern befindet sich ein Schmiermittel, das mit der Zeit aufgrund nicht ordnungsgem├Ą├čer Dosierung in der Produktion in seltenen F├Ąllen zu einem fehlerhaften Stromfluss f├╝hren kann. Tritt dieser Fall ein, kann es zu einer Erw├Ąrmung und Verformung des Kunststoffes kommen. Im Rahmen des Werkstattaufenthalts wird die Schalterfunktion ├╝berpr├╝ft und Schmiermittel erg├Ąnzt. Gegebenenfalls wird die Schalterplatine ausgetauscht. Diese Ma├čnahme ist f├╝r den Kunden kostenfrei und dauert etwa eine Stunde.

Weltweit sind 6.500.000 Fahrzeuge, europaweit 1.200.000 Fahrzeuge betroffen. Toyota f├╝hrt diesen R├╝ckruf freiwillig durch. Die Halter der oben angef├╝hrten Fahrzeuge werden angeschrieben und gebeten, sich anschlie├čend mit ihrem Toyota H├Ąndler in Verbindung zu setzen.

F├╝r Toyota hat es seit jeher h├Âchste Priorit├Ąt, seinen Kunden Fahrzeuge von kompromissloser Zuverl├Ąssigkeit und Qualit├Ąt zu bieten. Sollte es einmal Zweifel an der Qualit├Ąt der in Kundenhand befindlichen Fahrzeuge geben, steht Toyota zu seiner Verantwortung und holt konsequent alle in Frage kommenden Fahrzeuge in die Werkst├Ątten.

Das k├Ânnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.