R├╝ckruf: betapharm informiert ├╝ber den R├╝ckruf einer Charge Metobeta 50

Die betapharm Arzneimittel GmbH informiert ├╝ber den R├╝ckruf einer Charge des Arzneimittels Metobeta 50 (Metoprololtartrat) auf Apothekenebene, nachdem im Rahmen der Stabilit├Ątspr├╝fung bei den genannten Arzneimitteln eine Abweichung beim Parameter unbekannte Verunreinigung festgestellt wurde.

medwarn

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffenes Arzneimittel

Arzneimittel: Metobeta 50
Wirkstoff: Metoprololtartrat
Packungsgr├Â├če: 100 Tabletten
Ch.-B.: B501171
PZN: 04801889

Metobeta ist ein Beta-Rezeptorenblocker und wird unter Anderem bei Bluthochdruck, Erkrankungen der Herzkranzgef├Ą├če, Herzrhythmusst├Ârungen und auch zur vorbeugenden Behandlung von Migr├Ąne eingesetzt

Wir empfehlen betroffene Medikamente aus Vorsorgegr├╝nden nicht weiter anzuwenden und sich mit dem behandelnden Arzt in Verbindung zu setzen

[ig_notice color=“red“]Wichtige Patienteninformation

Patienten sollten auf keinen Fall laufende Behandlungen selbstst├Ąndig abbrechen oder beenden! Im Zweifelsfall Packung mitnehmen und in der Apotheke bzw. bei dem behandelnden Arzt / ├ärztin nachfragen ob die Charge betroffen ist. Der R├╝ckruf l├Ąuft auf Apothekenebene.┬áPatienten erhalten evtl. betroffene Packungen nicht ersetzt und brauchen ggf. ein erneutes Rezept[/ig_notice]

Quelle: Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker mbH/ABDATA


weitere Artikel zum Thema...