R├╝ckruf in Frankreich: Keimbelastung – Carrefour ruft Gnocci zur├╝ck

MHD: 06.11.2015┬áÔÇô┬áDa viele Verbraucher die in Grenzn├Ąhe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

carrefour081015

 

Die Handelskette Carrefour ruft GNOCCHI der Eigenmarke Carrefour zurück. Als Grund für den Rückruf wird eine mikrobielle Belastung mit Keimen des Typs Bacillus cereus angegeben.

Endverbraucher sollten vorhandene Gnocci┬ánicht verwenden und k├Ânnen diese gegen Kaufpreiserstattung in jeder Carrefour Filiale zur├╝ckgeben

[ig_toggle heading=“GNOCCHI Carrefour:┬áLes toxi-infections caus├ęes par Bacillus cereus“ onload=“closed“]

La Soci├ęt├ę ┬ź GRANDI PASTAI┬╗ proc├Ęde aujourdÔÇÖhui au retrait de la vente de ┬ź GNOCCHI 380g marque Carrefour ┬╗ suite ├á la mise en ├ęvidence de la pr├ęsence de Bacillus cereus.

Il sÔÇÖagit du lot portant les caract├ęristiques suivantes :
Marque Carrefour
Code-barres : 3560070848447
FORMAT : 380g
DLUO : 06/11/2015
N┬░LOT : 2545
Estampille Sanitaire :Grandi Pastai Italiani Spa, Via S. Orsola 2/a, 42015
Correggio (RE)

LÔÇÖensemble du lot est retir├ę de la commercialisation.

Les sympt├┤mes peuvent se manifester 2 heures apr├Ęs contamination par la toxine ├ęm├ętisante(vomissements) et de 8 ├á 16h apr├Ęs la contamination par la toxine diarrh├ęig├Ęne (diarrh├ęes et douleurs abdominales violentes). Ces infections gu├ęrissent le plus souvent spontan├ęment en 12 ├á 24 heures. Les personnes qui auraient consomm├ę les produits mentionn├ęs ci-dessus et qui pr├ęsenteraient ces sympt├┤mes sont invit├ęes ├á consulter leur m├ędecin traitant en lui signalant cette consommation. Il est donc demand├ę aux personnes qui les d├ętiendraient de ne pas les consommer et de les d├ętruire, ou de les rapporter au point de vente o├╣ ils ont ├ęt├ę achet├ęs afin dÔÇÖ├¬tre rembours├ę. Seul le num├ęro de lot indiqu├ę est concern├ę par ce rappel.
Pour toute information compl├ęmentaire, vous pouvez contacter le service consommateurs

Carrefour en composant le N┬░ Cristal .09 69 39 7000 (appel non surtax├ę)

[/ig_toggle]

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


Produkt: Gnocci
R├╝ckruf durch: Carrefour
Grund der Warnung: Keimbelastung (bacillus c├ęr├ęus)
Lot- oder Chargennummer: 2545
Inhalt / Gewicht: 380g
Haltbarkeit (MHD): 06/11/2015
Barcode: 3560070848447
Importeur / Hersteller: Grandi Pastai Italiani Spa, Via S. Orsola 2/a, 42015
Correggio (RE)
Weiteres:  
Quelle: Unternehmensmeldung 

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

[ig_notice color=“gray“]Hintergrundwissen:┬áBacillus cereus

Bacillus cereus ist ein Lebensmittel vergiftendes Bakterium, das besonders im Reis auftritt. Bacillus cereus-Sporen, die im rohen Reis vorkommen, ├╝berleben das Kochen und vermehren sich, wenn der Reis unterhalb von 65 ┬░C warmgehalten oder aufgew├Ąrmt wird. Durch Warmhalten oberhalb dieser Temperatur wird die Ausbreitung des Bakteriums verhindert, was sich Reiskocher mit ihrer Warmhaltefunktion zunutze machen. Es kann jedoch auch ├╝ber Staub- und Erdpartikel in die Nahrung (Gew├╝rze, Trockenpilze, Milch) gelangen.

Bacillus cereus bildet bei Keimzahlen von ├╝ber 10 Millionen/g Lebensmittel zwei f├╝r Lebensmittelvergiftungen verantwortliche Toxine:

Erbrechens-Toxin (emetisches Toxin, Cereulid): Die Aufnahme des toxinhaltigen Lebensmittels f├╝hrt nach 0,5 bis 6 Stunden zu ├ťbelkeit und Erbrechen, seltener zu Bauchkr├Ąmpfen und Durchf├Ąllen. Das Toxin ist unempfindlich gegen├╝ber Hitze und S├Ąure.

Ein Diarrhoe-Toxin verursacht 8 bis 16 Stunden nach Aufnahme des Toxins w├Ąssrige Durchf├Ąlle, die nach 12 bis 24 Stunden wieder abklingen. Das Toxin ist hitze- und s├Ąureempfindlich.

Quelle: wikipedia.de

[/ig_notice]


weitere Artikel zum Thema...