Rückruf / Verbraucherwarnung: Stark erhöhter Aluminiumgehalt in Glasnudeln

glasnmd240915MHD: 11.11.2016, 30.12.2016 und 26.01.2017 – Die Tinh Son Handel GmbH ruft Glasnudeln der Bezeichnung „Mien moc“ zurück, nachdem stark erhöhte Aluminiumgehalte festgestellt wurden.

Bereits im Juli diesen Jahres wurde ein Rückruf dieser Glasnudeln wegen zu hohem Aluminiumgehalt veranlasst

 

Betroffener Artikel


Kategorie: Lebensmittel
Rückruf durch: Importeur
Marke: Mien moc
Produkt: Glasnudeln
Grund der Warnung: Erhöhter Aluminiumgehalt
Artikelnummer: 14543
Haltbarkeit (MHD): 11.11.2016, 30.12.2016 und 26.01.2017
Importeur / Hersteller: Tinh Son Handel GmbH
Weiteres: Bereits im Juli diesen Jahres wurde ein Rückruf dieser Glasnudeln (MHD 11.11.2016) wegen zu hohem Aluminiumgehalt veranlasst
Quelle: Herstellerinformation 

Rückgabe? Ja  |  Kassenbon notwendig? Nein |  Rückerstattung? Ja 

[ig_notice color=“gray“]Aluminium in Lebensmitteln

Bei eingeschränkter Nierenfunktion und bei Dialyse-Patienten kann die Aufnahme von Aluminium zu Gedächtnis- und Sprachstörungen, Antriebslosigkeit und Aggressivität, durch Untergang von Hirnzellen und zu fortschreitender Demenz, zu Osteoporose (Arthritis) mit Knochenbrüchen und zu Anämie führen.

Das CVUA Karlsruhe hatte 2014 eine umfangreiche Untersuchung zu Aluminium in Lebensmittel veröffentlicht. Demnach wurden besonders bei asiatischen Schnellkochnudeln auf Reis- und Weizenbasis („Glasnudeln“) in den letzten Jahren erhöhte Aluminiumgehalte berichtet.[/ig_notice]

[ig_button size=“medium“ color=“blue“ style=“normal“ link=“http://www.ua-bw.de/pub/beitrag.asp?subid=2&Thema_ID=1&ID=1987&lang=DE&Pdf=No“ target=“_blank“]Bericht des CVUA Karlsruhe >[/ig_button]

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.