Markiert: Trockenfrüchte

Rückruf: Verdacht auf Hepatitis A-Virus in Datteln (Update 09.02.18)

Jetzt auch offizieller Rückruf von Datteln in Deutschland – unverständlich, warum hierzulande wieder mit Verzögerung informiert wurde Die nutwork Handelsgesellschaft mbH ruft Datteln des dänischen Unternehmens RM Import A / S zurück. Wie das Unternehmen mitteilt wurde der Rückruf aufgrund mehrerer Hepatitis A-Infektionen in Dänemark, die...

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Ochratoxin A in „Simply Sunny“ getrockneten Feigen von Penny

Die Kavo Produktions GmbH ruft „Simply Sunny Feigen getrocknet, Soft 250 g“ mit dem MHD Juli 2018 zurück. Nach Unternehmensangaben wurde im Rahmen einer amtlichen Untersuchung ein erhöhter Gehalt des Myktoxin (Schimmelpilzgift) Ochratoxin A nachgewiesen.  „Simply Sunny“ ist eine Handelsmarke von Penny Betroffener Artikel Produkt: Simply Sunny...

UPDATE des Rückruf: Gesundheitsgefahr – Mykotoxine in „Feigen aus Kalabrien“ via real

Die Firma Le Antichi Bonta di Calabria ruft „Feigen aus Kalabrien“ zurück, die über real verkauft wurden. In einer Probe wurde ein erhöhter Gehalt an Mykotoxinen (Aflatoxin B1 und Ochratoxin A in erheblicher Konzentration) festgestellt. Entgegen der Erstmeldung sind nun alle Mindesthaltbarkeitsdaten und Losnummern vom Rückruf betroffen...

Rückruf in Niederlanden: Bacillicus Cereus in „Nuss-Frucht-Mix“ und „weiße Maulbeeren“

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Das niederländische Unternehmen „De Smaakspecialist“ ruft „Nuss-Frucht-Mix“ und „Maulbeeren“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Kontrollen festgestellt, dass in den Produkten das Produkt das Bakterium Bacillicus Cereus (150000 CFU/g)...

Rückruf: Gesundheitsgefahr durch Schimmelpilzgift in „Trader Joe’s Feigen“ via Aldi-Nord

Die California Direct GmbH ruft den Artikel „Trader Joe’s Softfrüchte 250g, Sorte Feigen“ mit dem MHD 31.08.2018 und der Chargennummer L21773 zurück. Wiedas Unternehmen mitteilt, wurde in einer Probe mit diesem MHD und dieser Chargennummer wurde bei einer amtlichen Untersuchung ein erhöhter Gehalt an Ochratoxin A nachgewiesen....

Rückruf: Salmonellen – Hersteller ruft „Alesto Gojibeeren getrocknet“ via Lidl zurück

Der italienische Hersteller V. Besana S.p.A. ruft aktuell das Produkt „Alesto Gojibeeren getrocknet, 100g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2017 und den Losnummern L7057001 und L7057002 zurück. Im Rahmen von Eigenuntersuchungen wurden Salmonellen nachgewiesen. Salmonellen können Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den...

Rückruf: Schimmelpilzgifte – Anka ruft getrocknete Feigen „Sera“ zurück

Die ANKA EU GmbH ruft aktuell das Produkt „Kuru-Incir-Getrocknete Feigen 800gr“ mit dem Handelsnamen „Sera“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei dem betroffenen Produkt teilweise sehr stark erhöhte Gehalte an Schimmelpilzengiften nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09/2017...

Rückruf: Nicht deklariertes Sulfit – Migros ruft „Migros Bio Schweizer Apfelringe“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Schweizer Migros ruft „Migros Bio Schweizer Apfelringe“ zurück, nachdem geringe Mengen von nicht deklariertem Sulfit (Schwefel) festgestellt wurden. Sulfit kann in seltenen Fällen bei sensiblen Personen zu Unverträglichkeitsreaktionen führen....

Rückruf: Gesundheitsgefahr – Ochratoxin A in „Ardilla Sultaninen“ via Norma

Die Heinrich Brüning GmbH ruft „Ardilla Sultaninen“ mit dem MHD 12.10.2016 zurück. Nach Unternehmensangaben wurde im Rahmen einer amtlichen Untersuchung ein erhöhter Gehalt des Myktoxin (Schimmelpilzgift) Ochratoxin A nachgewiesen. Der Artikel wurde regional über Norma Filialen verkauft Betroffener Artikel Artikel: SultaninenMarke: ArdillaInhalt: 250gMHD: 12.10.2016Charge: 450020329-14-1025Hersteller: Heinrich...