Mastodon Rückruf: Fashy ruft bestimmte SIMA Schwimmhilfen zurück – Produktwarnungen – Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen

Rückruf: Fashy ruft bestimmte SIMA Schwimmhilfen zurück

Die Fashy GmbH Produktion und Vertrieb informiert über den Rückruf des Artikels SIMA Schwimmhilfe. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich die Ventilkappe durch starkes Ziehen lösen und somit zu einem verschluckbaren Kleinteil werden.

In der praktischen Anwendung sehen wir dennoch die Sicherheit der Schwimmhilfe als gegeben, da ein Abziehen der Ventilkappe nur durch einen verhältnismäßig hohen Kraftaufwand möglich ist. Zudem behält die Schwimmhilfe auch ohne Ventilkappe ihre Dichtheit, da es sich um ein Sicherheitsventil handelt. So die Fashy GmbH in einer Veröffentlichung.

Es sind nicht alle Chargen der Schwimmhilfen betroffen

achtungBetroffener Artikel


Artikel: SIMA Schwimmhilfe
Davon betroffen sind die Größen:
00: Für Kleinkinder 12-24 Monate, 11-15kg
0 : Für Kinder 2-6 Jahre, 15-30kg
1 : Für Kinder 6-12 Jahre, 30-60kg

Da nicht alle Chargen der Schwimmhilfen betroffen sind, bittet das Unternehmen, sich mit Rückfragen direkt an unser KundenServiceCenter unter der Rufnummer 07150 / 9206-77 oder per Mail unter ksc@fashy.de zu wenden.

Abbildung: Fashy GmbH Produktion und Vertrieb

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

 

WhatsApp Kanal

Alle Rückrufe jetzt auch via WhatsApp

Für alle die lieber via WhatsApp über Rückrufe und Warnungen informiert werden möchten, nun gibt es einen extra Kanal

Über die folgenden Links können Produktrückrufe & Verbraucherwarnungen via WhatsApp abonniert werden

Alle Warnungen >

Lebensmittelwarnungen >

Das könnte dich auch interessieren …