Rückruf: Borsäure und Magnesiumsulfat – Hankuk ruft Tofu zurück

Die Hankuk Lebensmittel informiert über den Rückruf des Artikels „Tofu“ in der Fertigpackung und in Eimern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden die Zusatzstoffe Borsäure und Magnesiumsulfat (Bittersalz), die in einer Probe analytisch nachgewiesen. Gemäß Art. 5 VO (EG) Nr. 1333/2008 dürfen Lebensmittelzusatzstoffe oder ein Lebensmittel, in dem ein Lebensmittelzusatzstoff vorhanden ist, nicht in Verkehr gebracht werden, wenn die Verwendung des Lebensmittelzusatzstoffs nicht mit dieser Verordnung in Einklang steht.

Ein erhöhter Verzehr des Tofus kann zu einer abführenden Wirkung führen.

achtungBetroffener Artikel


Produktbezeichnung: Tofu
Hersteller: Hankuk Lebensmittel
Verpackungseinheit: Tofu in Fertigpackung, Tofu in Eimern
Chargen: sämtlich hergestellten Tofu-Chargen jeglicher Art

Verbraucher, die dieses Produkt gekauft haben, werden gebeten, es nicht zu verzehren. Alle Kunden können den Artikel in den Einzelhandelsverkaufsstellen gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben

Kundeninformation >

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge