Öffentliche Warnung: Nicht deklarierter Senf in Sojabohnenpaste

UPDATE 15.07.19: Die Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG hat nun auch für Deutschland einen Rückruf veranlasst.


Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV wurde via europäisches Schnellwarnsystem RASFF informiert, dass in der koreanischen Sojabohnenpaste nicht deklarierter Senf nachgewiesen wurde. Eine Gesundheitsgefährdung für Senf Allergiker kann nicht ausgeschlossen werden. Das BLV empfiehlt betroffenen Personen, das Produkt nicht zu konsumieren.

Die entsprechende RASFF Meldung stammt aus Deutschland, es ist davon auszugehen, dass der Artikel auch hierzulande verkauft wurde

Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden.

 

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Sojabohnenpaste mit Gewürzen
Marke: Sempio
Inhalt: 500g
Mindesthaltbarkeitsdatum: 27.02.2020

Vertrieb in Deutschland über Kreyenhop & Kluge GmbH & Co. KG

Verkauft in der Schweiz bei:
– Attraktive 66 GmbH in 3800 Unterseen
– Hong Kong, Lai Ho Lanz in 3600 Thun
– Dai Thanh Trung in 4614 Hägendorf
– Packmarkt Sabaratnam in 4500 Solothurn
– Fleurs d’Asie Pham Sarl in 1022 Chavannes-Renens
– Ly Thanh Sarl in 1110 Morges
– Asia Store GmbH in 8952 Schlieren

Quelle: Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV)
Internet: www.blv.admin.ch

Kundeninformation > Kundeninformation D >

 

Nahrungsmittelallergie

Das Ausmaß der allergischen Reaktion kann interindividuell stark variieren. Nahrungsmittelallergien äußern sich in Reaktionen der Schleimhaut, zum Beispiel in Form von Schleimhautschwellungen im gesamten Mund-, Nasen- (allergische Rhinitis) und Rachenraum und Anschwellen der Zunge. Symptome im Magen-Darm-Bereich sind z. B. Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Durchfall. Nahrungsmittelallergien können aber auch zu Reaktionen der Atemwege mit Verengung der Bronchien (allergisches Asthma) und der Haut (atopisches Ekzem, Juckreiz und Nesselsucht) führen. Im Extremfall kann es zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock kommen

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und vorbehaltlos. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …