R├╝ckruf: Erh├Âhte┬áBlei- und Cadmiumwerte – TEDi ruft Wasserbecher zur├╝ck

Das TEDi-Qualit├Ątsmanagement informiert ├╝ber den R├╝ckruf des unten abgebildeten Wasserbecher Harmony. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erh├Âhte┬áBlei- und Cadmiumwerte nachgewiesen. Blei und Cadmium k├Ânnen gesundheitsgef├Ąhrdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Wasserbechers┬áabgeraten.

Das Produkt wurde vom 23.10.2017 bis zum 04.04.2018 in allen TEDi-Filialen verkauft.

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Wasserbecher Harmony, 250 ml
Artikelnummer: 16032001011000000150
VK-Preis: 1,50 Euro
Verkaufszeitraum: 23.10.2017 bis zum 04.04.2018
Hersteller: CERVE SPA
VIA PARADIGNA 16/A
43122 Parma
Italien


Sie k├Ânnen die Wasserbecher Harmony gegen Erstattung des Verkaufspreises von 1,50 ÔéČ┬áoder gegen einen anderen Artikel in jeder TEDi Filiale umtauschen

Kundenservice
Verbraucher k├Ânnen sich bei Fragen unter der Telefonnummer +49 231 55577-1010 oder per E-Mail an info@tedi.com an TEDi wenden

TEDi GmbH & Co. KG Brackeler Hellweg 301 44309 Dortmund

Bild: TEDi GmbH & Co. KG

Infobox

Cadmium
Wegen der hohen Toxizit├Ąt von Cadmium nimmt dessen Bedeutung ab. Seit Dezember 2011 ist es in Schmuck, Legierungen zum L├Âten und in PVC in der Europ├Ąischen Union verboten. Cadmium ist als sehr giftig und seine Verbindungen von gesundheitssch├Ądlich (wie Cadmiumtellurid) ├╝ber giftig (z. B. Cadmiumsulfid) bis sehr giftig (so bei Cadmiumoxid) eingestuft; au├čerdem besteht begr├╝ndeter Verdacht auf krebsausl├Âsende Wirkung beim Menschen. Eingeatmeter cadmiumhaltiger Staub f├╝hrt zu Sch├Ąden an Lunge, Leber und Niere.
Seit Dezember 2011 gilt ein strengeres Verbot f├╝r Cadmium in Kunststoffen, Farben, Stabilisierungsmitteln sowie bei bestimmter Metallverarbeitung per REACH-Verordnung, Eintrag 23 in Anhang XVII. Mit dem 10. Dezember 2011 wurde das Verbot auf cadmiumhaltige Lote beim L├Âten und der Erzeugung und das Inverkehrbringen cadmiumhaltigen Schmucks ausgedehnt.┬áwikipedia.de

Blei
Blei reichert sich selbst bei Aufnahme kleinster Mengen, die ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum stetig eingenommen werden, im K├Ârper an, da es z.┬áB. in Knochen eingelagert und nur sehr langsam wieder ausgeschieden wird. Blei kann so eine chronische Vergiftung hervorrufen, die sich unter anderem in Kopfschmerzen, M├╝digkeit, Abmagerung und Defekten der Blutbildung, des Nervensystems und der Muskulatur zeigt. Bleivergiftungen sind besonders f├╝r Kinder und Schwangere gef├Ąhrlich. Es kann auch Fruchtsch├Ąden und Zeugungsunf├Ąhigkeit bewirken. Im Extremfall kann die Bleivergiftung zum Tod f├╝hren.

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen┬áals┬ákostenloser Download┬á

App f├╝r iPhone google-play-badge

 


weitere Artikel zum Thema...