Brandgefahr: Geberit informiert zu Dusch-WC AquaClean 8000plus und Balena 8000

Wichtige Sicherheitsinformation!
Geberit informiert zu möglicher Brandgefahr bei Dusch-WC AquaClean 8000plus und Balena 8000 bei gleichzeitiger Verwendung des Düsenreinigers. Betroffen sind Einheiten,die vor März 2014 produziert wurden.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass die Verwendung des derzeitigen Düsenreinigers zu einer Undichtigkeit am Gerät und weiterführend zu einem Schaden führen kann, der im unwahrscheinlichen aber schlimmsten Fall zum Brand führen kann.

Eine solche Gefährdung besteht nach Unternehmensangaben jedoch nur dann, wenn die folgenden beiden Punkte zusammentreffen:

• Verwendung des Geberit Düsenreiniger Geberit AquaClean 8000plus oder Balena 8000 mit einem Produktionsdatum vor März 2014

Neuere und damit nicht gefährdete Geräte sind an einer aufgeklebten Seriennummer auf der Innenseite der Klappe erkennbar; siehe Grafik. – Abbildung: Geberit

Was ist zu tun?

Geberit fordert Besitzer dieser Geräte – die vor März 2014 produziert wurden und gleichzeitig den Düsenreiniger verwenden – auf, unbedingt nachfolgende Maßnahmen zu ergreifen.

1. Schalten Sie das Gerät bitte aus, siehe Grafik.

2. Schalten Sie dieses Gerät bitte nur bei Benutzung ein und im Anschluss an die Benutzung wieder aus. Auch mit Düsenreiniger Restmengen im Tank ist so ein gefahrloser Betrieb möglich.

3. Sollten Sie Tropfspuren auf dem Boden feststellen, lassen Sie das Gerät bitte komplett ausgeschaltet und kontaktieren Sie den Geberit Kundendienst.

4. Eventuell vorhandene Flaschen mit Düsenreiniger dürfen nicht mehr verwendet werden. Selbst beim Aufleuchten der roten Kontrollleuchte darf kein Düsenreiniger nachgefüllt werden. Auch ohne Verwendung des Düsenreinigers ist die Reinigung mit Frischwasser nach jeder Benutzung gewährleistet. Sobald verfügbar senden wir Ihnen kostenfrei einen neuen Düsenreiniger zu.

 

Zum weiteren Vorgehen, insbesondere zur Klärung ob allenfalls Komponenten ausgetauscht werden müssen, setzt sich der Kundendienst des Herstellers telefonisch mit allen bekannten Eigentümern potentiell gefährdeter Geräte in Verbindung – wenn sie noch nicht angeschrieben wurden haben wir keine Kontaktangaben und sind daher auf die Kontaktaufnahme durch Sie angewiesen. Bei Beachtung der o.g. Regeln ist eine Gefährdung in der Zwischenzeit jedoch definitiv ausgeschlossen.

Sofern Sie nicht von Geberit angeschrieben wurden, melden Sie sich bitte unter folgender Telefonnummer: +49 7552 934-234 (kostenfrei)

Informationen für Großhändler und Installateure

weitere Informationen von Geberit >

 

 

1 Antwort

  1. Gisela Döpke sagt:

    Kundendienst – Serviceorientierung? Fremdworte für Geberit!
    Vor Weihnachten 2017 erreichte uns ein Schreiben von Geberit „Wichtige Sicherheitsinformation – Brandgefahr bei der Verwendung des Düsenreinigers für Geberit AquaClean 8000 plus…“ Darin steht außerdem „…Zum weiteren Vorgehen…wird sich unser Kundendienst mit Ihnen in Verbindung setzen…“ Es meldete sich niemand. Nach fast vier Wochen, am 18.01.2018, haben wir die im Schreiben aufgeführte Telefonnummer 07552 934-234 angerufen. Die Dame sagte, dass sich der Servicetechniker vom Kundendienst innerhalb von zwei Wochen mit uns in Verbindung setzen werde. Auf unsere Frage, ob das – da wir ja bereits vier Wochen warten – nicht schneller geht, sagt sie, sie weiß es nicht, werde es aber vermerken. Nach weiteren zwei Wochen: kein Techniker, kein Anruf. Daraufhin haben wir am 03.02.2018 an die Geschäftsleitung von Geberit geschrieben mit der Bitte um Abhilfe. Wieder keinerlei Reaktion, keine Antwort, kein Techniker, keine Behebung der Mängel nach mittlerweile 8 Wochen. Zur Klarstellung: Diese Mängel haben nicht wir als Benutzer verursacht, sondern Geberit ist dafür verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.