Warnung: Stecknadeln in Backwaren einer Kaufland-Filiale in Offenburg

In Backwaren eines Kaufland Marktes in Offenburg wurden wiederholt Stecknadeln gefunden.

UPDATE – Stecknadel-Funde

Kaufland Statement zu wiederholtem Stecknadel-Fund in Produkten in Kaufland-Filiale Offenburg

Kaufland arbeitet seit Bekanntwerden der ersten Stecknadel-Funde in Produkten in unserer Filiale in Offenburg, Marlener Straße, sehr eng mit den Ermittlungsbehörden zusammen.

Bis heute sind sechs Produkte gemeldet worden. In Abstimmung mit der zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörde des Landratsamtes haben wir alle potentiell infrage kommenden Produkte mit einem speziellen Scanner untersucht. Dabei wurden keine weiteren metallischen Gegenstände gefunden.

Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden die betroffenen Artikel Mitte Dezember 2017 verkauft. Die Produkte aller bisher betroffenen Sortimente wurden vollständig ausgetauscht. Zusätzlich überprüfen wir Produkte von bisher nicht betroffenen Bereichen.

Darüber hinaus haben wir die Sicherheitsmaßnahmen in unserem Markt nochmals verstärkt. Dazu gehören der Einsatz von Kameras und Sicherheitspersonal.

Wir empfehlen unseren Kunden, alle infrage kommenden Produkte auf verdächtige Einstiche zu prüfen. Dazu gehören Lebensmittel, die für den unmittelbaren Verzehr bestimmt sind, also so weich sind, dass von außen eine Nadel eingestochen werden kann. Dazu gehören verpackte Backwaren wie zum Beispiel Brötchen für Hot-Dog und Hamburger oder Toast, Fleischwaren wie zum Beispiel Salami-Snacks und Snack-Wiener oder Frikadellen. Außerdem betroffen sein können Käse-Snacks und Süßwaren wie Schaumzuckerwaren oder Schokoriegel.

Die Kunden können verdächtige Produkte auch ohne Kassenbon jederzeit in der Filiale umtauschen.

Zusätzlich verweisen wir auf die gemeinsame Pressemitteilung des Landratsamts Ortenaukreis und des Polizeipräsidiums Offenburg 

Mehr Informationen zu Kaufland Deutschland auf www.unternehmen.kaufland.de.

Bereits am 17. Dezember wurde in einem Bagel eine Stecknadel entdeckt. Nun wurde von Kunden ebenfalls eine Stecknadel in Aufbackbrötchen gefunden.

Kaufland hatte einen Warnhinweis für zwei Backprodukte herausgegeben, sofern diese vor dem 17. Dezember in der Kaufland-Filiale in der Marlener Straße in Offenburg gekauft wurden. Kunden können diese Produkte in jeder Kaufland Filiale gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben

achtungBetroffene Artikel


Artikel: Yummie Bakery Bagels Natur
Hersteller: MaBu Bakery
EAN-Nummer 4049921122992

Artikel: Gemischte Brötchen
Hersteller: Harry Brot
EAN-Nr. 4071800044750

Betroffen ist derzeit ausschliesslich Ware der Kaufland Filiale in der Marlener Straße in Offenburg

Meldung des Polizeipräsidium Offenburg

Nach dem Fund einer Stecknadel in einem selbstbedienungsgerecht (SB) verpackten Bagel am 17. Dezember wurde von anderen Kunden desselben Offenburger Supermarktes am Dienstag eine Nadel in einem Aufbackbrötchen gefunden. Die beiden erworbenen Backwaren wurden nach ersten Ermittlungen am 16. Dezember aus ein und demselben Regal entnommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Beamten des Fachbereichs Gewerbe und Umwelt haben Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und stehen im engen Austausch mit den Fachleuten der Lebensmittelüberwachung des Landratsamtes Ortenaukreis und den Verantwortlichen des Handelsunternehmens. Die betroffenen Produkte wurden korrekt ausgeliefert und könnten erst im Markt manipuliert worden sein, bestätigt die Überprüfung der Lebensmittelkontrolleure. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere manipulierte Produkte im Umlauf befinden. Sicherheitsmaßnahmen wurden von Seiten des Supermarktes in enger Absprache mit Polizei und Landratsamt eingeleitet. Link zur Meldung >

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App für iPhone google-play-badge

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.