Rückruf: Allergische Reaktion möglich – comma ruft Kleider zurück

Das Modelabel comma ruft Damenkleider zurück, nachdem in den silberfarbenen Kragenverschlüssen der Grenzwert für Nickel überschritten wird. Betroffen von dem Rückruf sind die Varianten Blumenprint (cranberry/braun), Paisley Muster (braun/creme) und das Braune Kleid mit Minimalmuster.

 

achtungBetroffener Artikel


comma

Artikel: Damenkleid
Marke: comma
Artikelnummer: 81.608.82.3804
Farben: 45B6 – 59A0 – 49A5
Verkaufsstart: 14.06.2016

[ig_button style=“notice puffy“ link=“https://www.produktwarnung.eu/pweu/wp-content/uploads/2016/10/Rueckruf_Kleid_DE.pdf“ target=“_blank“]Weitere Informationen >[/ig_button]


Nach Unternehmensangaben ist das Kleid mit der Farbcodierung 49A0, Paisley Muster in cranberry/creme nicht betroffen.

Vom Rückruf betroffene Kleider sollten nicht mehr getragen werden

Endkundinnen können betroffene Kleider gegen Kaufpreiserstattung zurückgeben. Außerdem erhalten betroffene Kundinnnen einen zusätzlichen Gutschein in Höhe von 20,00 Euro, der in jedem Store oder im Onlineshop einlösbar ist

Produktabbildung: comma

[ig_notice style=“alert“]Nickel ist mit der Nickeldermatitis der häufigste Auslöser für Kontaktallergien: in Deutschland sind schätzungsweise 1,9 bis 4,5 Millionen Menschen gegen Nickel sensibilisiert[/ig_notice]

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.