R├╝ckruf: Salmonellen – „De Smaakspecialist“ ruft ungesch├Ąlte Bio-Sesamsamen zur├╝ck

Da viele Verbraucher die in Grenzn├Ąhe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Der niederl├Ąndische H├Ąndler „De Smaakspecialist“ ruft ungesch├Ąlte Bio-Sesamsamen┬ázur├╝ck. Als Grund f├╝r den R├╝ckruf wird eine mikrobielle Belastung mit Salmonellen angegeben.

Einer RASFF Meldung zufolge, k├Ânnten┬á┬ádie Sesamsamen auch in abweichenden Verpackungen in Deutschland im Handel gewesen sein

achtungBetroffener Artikel


nvwa0816

Produkt: Smaakt sesamzaad ongepeld
Inhalt: 250g
MHD: 03/2017
Batch 16ÔÇÉ24
EAN 8718215063506

Produkt: Raw Organic Food sesamzaad ongepeld
Inhalt: 300g
MHD: 06/2017
Batch 16ÔÇÉ25
EAN 8718546998775

[ig_button style=“notice puffy“ link=“https://webgate.ec.europa.eu/rasff-window/portal/?event=notificationDetail&NOTIF_REFERENCE=2016.1149″ target=“_blank“]RASFF Meldung >[/ig_button]


Andere Haltbarkeitsdaten oder Batchnummern sind dem Unternehmen zufolge nicht betroffen!

 

[ig_notice color=“red“]ACHTUNG!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverz├╝glich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber ausl├Âsen. Verbraucher m├╝ssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr betr├Ągt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome k├Ânnen bei Kleinkindern, immungeschw├Ąchten und ├Ąlteren Menschen verst├Ąrkt auftreten[/ig_notice]

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 


weitere Artikel zum Thema...