Produktwarnungen möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.


Rückruf: Mögliche Gesundheitsgefahr – Omega Pharma ruft „Abtei Magnesium Calcium + D3“ zurück

Die Omega Pharma Deutschland GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Abtei Magnesium Calcium + D3 (42 Tabletten)“ mit den Chargennummern L 9320150 (MHD: 08/2021) und L 0080520 (MHD: 02/2022). Wie das Unternehmen mitteilt, ist aufgrund nachgewiesener Mengen der Substanz 2-Chlorethanol eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei dauerhafter Einnahme nicht auszuschließen.

Abtei Magnesium Calcium + D3 wurde bundesweit über Filialen der Handelsketten E Center, E Neukauf, EDEKA, REWE, real, Rossmann sowie weiterer Handelsketten verkauft.

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Abtei Magnesium Calcium + D3
Inhalt: 42 Tabletten
Chargennummern: L 9320150 (MHD: 08/2021) und L 0080520 (MHD: 02/2022)

Von diesem Sachverhalt sind nach aktuell vorliegenden Untersuchungen ausschließlich die zuvor genannten Chargennummern mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten des Produkts betroffen. Verbraucher werden gebeten, das Produkt mit diesen Chargennummern nicht weiter zu verwenden. Kunden, die den entsprechenden Artikel gekauft haben, können diesen gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Kundenservice
Für Rückfragen steht die Verbraucher-Hotline unter Wissenschaft@perrigo.com und telefonisch montags bis donnerstags von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie von 13:00 bis 16:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 13:00 Uhr unter der Rufnummer 07032 / 9154 200 zur Verfügung.

Kundeninformation >

Produktabbildung: Omega Pharma Deutschland GmbH 

Infobox

2-Chlorethanol ist ein Ausgangsstoff bei der Herstellung von Ethylenoxid. Auch wenn Ethylenoxid in unseren Produkten nicht nachgewiesen werden konnte, wird aufgrund mangelnder wissenschaftlicher Erkenntnisse 2-Chlorethanol gleichwertig zu Ethylenoxid eingestuft und als potenziell gesundheitsschädlich bewertet. Ethylenoxid selbst steht im Verdacht, auch bei geringen Konzentrationen in Lebensmitteln erbgutverändernd und krebserregend zu sein.

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge