Rapex-Meldung entfernt

UPDATE vom 22.01.2020 – Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über bedenkliche Inhaltsstoffe in Fortnite Spielfiguren. Bei den beanstandeten Figuren handelt es sich nach Auskunft des Herstellers um Fälschungen / Plagiate.

Die ursprüngliche Rapex-Meldung wurde inzwischen entfernt

Notifikation A12/00021/20 wurde auf Ersuchen der notifizierenden Behörde zurückgenommen, nachdem ein entsprechender Prüfbericht vorgelegt wurde, der die Einhaltung der einschlägigen EU-Rechtsvorschriften nachweist.


Der Meldung zufolge hatten schwedische Behörden kurzkettige Chlorparaffine (SCCPs) und des Weichmacher DEHP in den Figuren nachgewiesen.

Kurzkettige CP sind umweltgefährliche Stoffe mit Anreicherung im Fettgewebe, in der Niere und in der Leber. Außerdem sind sie sehr toxisch für Wasserorganismen. Sie wurden von der IARC in die Gruppe 2B, als mögliches Karzinogen für Menschen, eingestuft.

Gemäß der REACH-Verordnung sind die Weichmacher (sogenannte Phthalate) DEHP, DBP und BBP in allen Spielzeugen und Babyartikeln verboten.

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

 

Das könnte Dich auch interessieren …