Mastodon Haushalt – Seite 34 – Produktwarnungen – Produktrückrufe und Verbraucherwarnungen

Kategorie: Haushalt

Rückruf: Stromschlaggefahr – AL-KO Gardentech ruft Akku-Ladegerät „PowerFlex“ zurück

AL-KO Gardentech informiert über den Rückruf eines Ladegerätes der Bezeichnung PowerFlex. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde AL-KO durch den Lieferanten des Ladegerätes für den PowerFlex-Akku darauf hingewiesen, dass es aufgrund brechender Schraubdome zu einer Öffnung des Gehäusedeckels des Ladegeräts...

Rückruf: Sicherheitsproblem – Fluke ruft verschiedene Spannungsprüfer zurück

Die Fluke Corporation informiert über den Rückruf bestimmte zweipoliger Spannungsprüfer der Bezeichnung Fluke T110, T130 und T150.  Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass bei bestimmten – jetzt zurückgerufenen – Spannungsprüfern ein vorzeitiger Ausfall der Meßleitung unter zyklischer Biegespannung auftreten...

Rapex-Meldung: Sicherheitsmängel bei Kinderhochstuhl von Flexa

Corrigendum: Notification A12/1579/18 from Report-2018-044 has been updated to indicate the models affected and correct the country of origin. Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über erhebliche Sicherheitsmängel bei einem Kinderhochstuhl von Flexa. So könnte der Hochstuhl kippen und zu Verletzungen...

Rückruf: Verletzungsgefahr – STIHL ruft Baumpflegesäge MSA 161 T zurück

STIHL ruft Baumpflegesägen mit der Verkaufsbezeichnung MSA 161 T zurück. Betroffen von diesem Rückruf sind nach Unternehmensangaben Geräte mit Seriennummern zwischen 438089138 bis einschließlich 439360915. Wie das Unternehmen mitteilt, kann beim Greifen der Maschine unter Umständen der Schalthebel überdrückt...

Rückruf: Verbotene Weichmacher – TEDi ruft „6 Fledermäuse im Netz“ zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten „6 Fledermäuse im Netz“. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests erhöhte Werte der Weichmacher DBP und DIBP. Diese Stoffe können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Fledermäuse abgeraten. Das...

Rückruf: Melamin und Formaldehyd – TEDi ruft Kaffeebecher to go zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Kaffeebecher to go. Wie das Unternehmen mitteilt, zeigten Produkttests erhöhte Werte an Melamin und Formaldehyd. Diese Stoffe können schädlich für die Gesundheit sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Kaffeebecher...

Rückruf: Gesundheitsschädliche Melaminfreisetzung bei Bambus-Kindergeschirr von Bloomingville

Die belgischen Behörden informieren über den Rückruf von Bambus-Kindergeschirr der Marke Bloomingville. Wie mitgeteilt wird, wurde festgestellt, das eine Migration des gesundheitsschädlichen Stoffes Melamin stattfindet. Auch in Deutschland wurde bzw. wird das betroffene Geschirr nach einer europäischen Schnellwarnung angeboten. ...