R├╝ckruf: Salmonellenverdacht – Landfleischerei Schneider in Heiligenstadt ruft Knoblauch-Rohwurst zur├╝ck

Die Landfleischerei Schneider in Heiligenstadt ruft Knoblauch-Rohwurst zur├╝ck, nachdem sich ein Verdacht auf Salmonellen ergeben hat. Betroffen sind W├╝rste, die an der Frischtheke zwischen dem 1. und 8. Dezember angeboten wurden.┬áBeliefert worden sind nach Unternehmensangaben die Filialen in den Edekam├Ąrkten Uder, Gro├čbodungen, Heiligenstadt und Greu├čen sowie im Gutkauf B├╝ttstedt.

Das Unternehmen r├Ąt dringend vom Verzehr bereits gekaufter Knoblauch-Rohwurst aus diesem Zeitraum ab

Verbraucher k├Ânnen bereits gekaufte Wurst zur├╝ckgeben, der Kaufpreis wird gegen Vorlage des Kassenbons selbstverst├Ąndlich in den Filialen zur├╝ckerstattet.

 

Infobox Salmonellen

ACHTUNG!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverz├╝glich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber ausl├Âsen. Verbraucher m├╝ssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr betr├Ągt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome k├Ânnen bei Kleinkindern, immungeschw├Ąchten und ├Ąlteren Menschen verst├Ąrkt auftreten.

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen┬áals┬ákostenloser Download┬á

App f├╝r iPhone google-play-badge

weitere Artikel zum Thema...