Rückruf: Falter Fruchtsaft GmbH ruft verschiedene Fruchtsäfte zurück


An einzelnen betroffenen Verschlüssen können sich durch einen Produktionsfehler des Herstellers beim Öffnen der Flasche möglicherweise Teile des Sicherheitsringes lösen. Dies ist nicht erkennbar. Die einzelnen Segmente können dann in die geöffnete Flasche oder in das Glas fallen. Dadurch besteht Verschluckungsgefahr

Leider informiert das Unternehmen weder über die Handelswege, noch wie Endverbraucher betroffene Produkte zurückgeben können

lmm

 

achtungBetroffene Artikel


Das betrifft Ware in der 1-Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen „mindestens haltbar bis: 17.04.17 bis 26.08.17

Sowie folgende Produkte in de 1-Liter VdF-Flasche mit goldenen Verschlüssen „mindestens haltbar bis: 17.04.17 bis 31.01.18

Apfel-Pflaumensaft 100%
Multi-Mehrfrucht Nektar, gelb + rot, 50%
Maracujanektar 25%
Traubensaft weiss 100% CREATION
Bananennektar 25% CREATION
Glühsternchen, Apfel-Kirsch-Punsch 100%

Keine Beanstandungen gibt es bei den Sorten:

Herbst-ApfelDIREKTsaft 100%
Apfel-Zischsch, Apfelsaftschorle 70%
Glühwein und Opa Adams Glühapfelwein
Oma Johannas Bratapfelpunsch alkoholfrei
Apfelsinendirektsaft 100%

Quelle: Falter Fruchtsaft GmbH – 69434 Heddesbach
eMail: info@falter-fruchtsaft.de

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.