X

Rückruf: Erstickungs- und Verletzungsgefahr – Hema ruft verschiedene Babykappen zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft verschiedene Babykappen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich ein Knopf an der Kappe lösen, wodurch Erstickungsgefahr besteht. Außerdem kann ein scharfes Kleinteil entstehen, das Schrammen oder Schnittwunden verursachen kann. 

Betroffene Artikel


Produkt: Babykappe in verschiedenen Designs
Artikelnummern: 33.28.2411, 33.28.2412, 33.28.2413, 33.28.2414
Artikelnummern: 33.28.2511, 33.28.2512, 33.28.2513, 33.28.2514
Artikelnummern: 33.28.2811, 33.28.2812, 33.28.2813, 33.28.2814
Artikelnummern: 33.28.2911, 33.28.2912, 33.28.2913, 33.28.2914

Das Unternehmen appelliert an Kunden, die oben genannte Produkte nicht zu benutzen und sie unverzüglich in eine HEMA-Filiale zurückzubringen. Dort wird selbstverständlich der Kaufbetrag erstattet.

 

Kundenservice
Für weitere Informationen können Sie während der Geschäftszeiten Mo-Fr folgende Nummer anrufen:
HEMA Kundenservice 0180 2436233

Produktabbildung: HEMA GmbH & Co. KG Deutschland 

 

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 


 

Stichwörter: Baby BekleidungHema
X

Datenschutz

Unsere Seiten nutzen Cookies. Diese helfen bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste sowie für statistische Zwecke. Dadurch werden aber auch Informationen an Dritte übermittelt. Wenn Sie nicht notwendige Cookies ablehnen, hat das für Sie keinerlei Nachteile!

Weitere Informationen zum Datenschutz klicken
Datenschutz Einstellungen